5
(1)

Das Programm OneNote** ist für sehr viele Menschen extrem wichtig, aber Microsoft macht es Kunden nur unnötig schwer. So ist die Zwangsverbindung zu OneDrive ein Problem. Synchronisationsprobleme, Notizbücher die einfach verschwinden… Die Liste an Fehlern und Gründen für Unzufriedenheit ist lang.

Immer wieder erreichen mich E-Mails mit verzweifelten Anfragen. Aus diesem Grund habe ich diesen Beitrag erstellt und werde ihn nach Möglichkeit immer aktuell halten.

OneNote nicht in OneDrive abspeichern

Das simpelste Problem ist, dass Anfragende die Verbindung zu OneDrive kappen wollen. Dafür existiert sogar eine eigene Einstellung. Ob danach nun wirklich keinerlei Kommunikation mit OneDrive stattfindet, kann an dieser Stelle nicht bewertet werden.

  1. Öffne die OneNote-App
  2. Navigiere zu “Datei”
  3. Wähle links neben dem gewünschten Notizbuch “Einstellungen” → “Eigenschaften”
  4. Im Dialogfenster findest du rechts unten die Schaltfläche “Speicherort änder…”

OneNote OneDrive-Speicherplatz aufrufen, um Notizbücher zu sichern

Für alle mit einer OneDrive Verbindung ist es interessant, auf die dort gelagerten Notizbücher zugreifen zu können. Dafür benötigen wir den Pfad zum Speicherplatz und eine aktive Internetverbindung.

  1. Rufe die Option “Speicherort ändern…” auf (Siehe in der Nummerierung im oberen Abschnitt)
  2. Es öffnet sich der Windows-Explorer mit dem aktuellen Dateipfad, dieser ist ein Online-Ordner von OneDriveDieser Link sieht in etwa so aus: https://d.docs.live.net/8e234h45985296a1/Dokumente/xyz
  3. Mit Hilfe der URL können wir nun den Windows-Explorer öffnen (Windows-Taste + E) und die Internetadresse kopieren
  4. Danach dauert es eine Sekunde und man muss sich mit seinen OneDrive-Daten anmelden
  5. Nun siehst du alle OneNote-Dokumente, die auf deinem OneDrive-Account hinterlegt sind
  6. Jedes Notizbuch bekommt einen eigenen Ordner, der Ordner hat den gleichen Namen, wie auch das Notizbuch benannt wurde
  7. Öffne den gewünschten Ordner mit einem Doppelklick
  8. Es sind mindestens zwei Dateien vorhanden: Eine .one Datei (das ist der “Abschnitt” in deinem Notizbuch) und eine
    .onetoc2 Datei (diese Datei ist nur eine Programmverknüpfung und öffnet dein Notizbuch)

Die .one-Datei kannst du nun einfach kopieren und an einem anderen Ort einfügen, um sie zu sichern. Auf die gleiche Weise kannst du deine gesicherten OneNote-Notizbücher auch wieder hochladen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Werbeanzeige