0
(0)

Bei der absoluten Risikoreduktion geht es darum, gewisse Krankheiten und deren Verlauf genauer zu untersuchen.

Da sich die Untersuchung auf eine ganz bestimmte Situation, Therapie- und Kontrollgruppen oder Menschengruppe bezieht, kann eine Risikoreduktion natürlich nicht verallgemeinert, sondern muss im Kontext gesehen werden.

Ebenfalls kommt dieser Begriff noch in der Epidemiologie vor und ist ein Begriff, der im Bereich der medizinischen Statistik Verwendung findet. In diesem Zusammenhang muss ausgerechnet werden, welche Grundgesamtheit an Menschen eine bestimmte Erkrankung bekommen kann. Ebenfalls wird hier versucht die Sterblichkeit zu berechnen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Werbeanzeige